• IHR ONLINESHOP FÜR GESCHÄFTSKUNDEN

Kategorie

Filtern nach

Form

Werkstoff

Herstellungsart

Toleranz

Oberflächenbeschaffenheit

Länge

Stärke

Blankstahl Sechskant

3 Produkte gefunden

 

Sechskantstahl aus Blankstahl

Allgemeine Informationen

Blankstahl Sechskant ist das Resultat eines mehrstufigen Prozesses der Stahlbearbeitung. Durch die sorgfältige Bearbeitung entsteht eine besonders glatte und ebenmäßige Oberflächenstruktur. Das Endprodukt zeichnet sich durch hohe Maßgenauigkeit aus. Anwender schätzen blanken Sechskantstahl vor allem wegen seiner engen Toleranzen.

Blankstahl Sechskant erspart dem Verwender durch seine glatte Oberfläche und die eng normierten Toleranzen verschiedene Bearbeitungsschritte. Bei Bedarf kann die Oberfläche aber problemlos weiter veredelt werden, etwa durch Verkupfern, Vernickeln oder Verchromen.

Wie wird Sechskantstahl aus Blankstahl hergestellt?

Die Herstellung von Blankstahl Sechskant erfolgt durch spanlose Kaltumformung. Ausgangsmaterial ist warmgewalzter Stabstahl oder Draht. Vor dem Ziehvorgang muss das Vormaterial entzundert werden. Dies erfolgt in der Regel durch Strahlen. Durch den Einsatz des geeigneten Strahlmittels lässt sich die Oberfläche reinigen, ohne dass es zu Vernarbungen kommt.

Bei der Kaltumformung wird das Vormaterial durch eine Matrize gezogen, deren Form den Querschnitt des Sechskant-Blankstahls bestimmt. Durch Kaltumformung lassen sich auch andere Querschnitte erzielen, etwa Vierkantstahl, Rundstahl und Winkelstahl.

Nach dem Ziehvorgang verbleiben im Sechskantstahl oft kleine Poren und Unregelmäßigkeiten. Die Oberflächenqualität hängt unter anderem vom verwendeten Vormaterial ab. Durch eine Sichtprüfung kann die Beschaffenheit der Oberfläche beurteilt werden.

Die angestrebte Oberflächenbeschaffenheit von Blankstahl Sechskant lässt sich bei Bedarf durch weitere Bearbeitungsschritte erreichen. Dabei orientiert man sich am verwendeten Stahl und am angestrebten Einsatzbereich des Endprodukts. Wärmebehandlungen wie Vergüten, FP-Glühen oder Entspannen können die Festigkeit des Sechskantstahls erhöhen oder senken. Weiterhin beeinflusst werden bei diesem Prozess auch:

  • Streckgrenze
  • Härte
  • Dauerfestigkeit
  • Zerspanbarkeit

Um die gewünschte Maßgenauigkeit von Blankstahl Sechskant zu realisieren, wird das Material bei Bedarf abschließend gerichtet. Dieser Vorgang korrigiert Abweichungen von der angestrebten Geradheit.

Wo kommt Sechskantstahl aus Blankstahl zum Einsatz?

Die engen Toleranzen von Sechskantstahl ermöglichen einen Einsatz in verschiedensten Bereichen. Dabei sind besonders hervorzuheben:

  • Automobilindustrie
  • Maschinenbau
  • Elektroindustrie
  • Befestigungstechnik
  • Hausgeräteindustrie

Was sind die Vorteile von Sechskantstahl aus Blankstahl?

Oftmals benötigen Kunden besonders akkurate Eigenschaften und Abmessungen, die nur Blankstahl bieten kann. Dabei sind vor allem diese Kriterien hervorzuheben:

  • Glatte, zunderfreie Oberfläche
  • Maßgenauigkeit
  • Erhöhte Festigkeit
  • Verfügbarkeit auch in dünneren Abmessungen
  • Eignung zur Oberflächenveredlung

Welche Produkte können Sie bei Klöckner kaufen?

Das Klöckner-Sortiment an Blankstahl Sechskant umfasst kaltgezogene Produkte, die Sie je nach benötigtem Werkstoff und gewünschter Stärke auswählen können. Wir liefern stets kurzfristig ab Lager in bester Klöckner-Qualität.

Im Klöckner-Onlineshop finden Sie neben Sechskantstahl eine Vielzahl weiterer Produkte wie Rundstahl, Flachstahl, Aluminium und Edelstahl. Auf Wunsch übernehmen wir die Anarbeitung Ihres Materials. Zu jedem Artikel können Sie außerdem das Werkszeugnis erhalten.