Sie befinden sich im Vorschau-Modus. Sie können sich Ihre Produkte ansehen, wie sie im Shop dargestellt würden.
  • IHR ONLINESHOP FÜR GESCHÄFTSKUNDEN

Kategorie

Filtern nach

Form

Werkstoff

Herstellungsart

Oberfläche

Länge

Breite

Verkäufer

Stärke

Lochbleche Edelstahl

5 Produkte gefunden

 

Lochbleche?aus Edelstahl

Allgemeine Informationen

In der Produktion von Lochblechen haben sich besonders die Materialien Stahl, Edelstahl und Aluminium durchgesetzt. Diese Metallarten zeichnen sich z.B. gegenüber reinem Eisen durch ihr Gewicht, ihr Korrosionsbeständigkeit und viele weitere Vorteile aus. Blechplatten dieser Materialarten werden durch verschiedenen Bearbeitungsweisen mit Löchern versehen, die in Deutschland einer DIN Norm folgen und zwischen DIN 24041:2002-12 klassifiziert als Rund-, Quadrat- und Langlochungen werden.

Der rostfreie Edelstahl der Werkstoffnummer 1.4301 ist Hauptvertreter der Gruppe der V2A Stähle, die die Chrom-Nickel-Stahlsorten zusammenfasst. Dem Grundmetall Eisen, das zu Stahl weiterverarbeitet wird, werden Chrom, das den Stahl rostfrei macht und Nickel, welches eine Widerstandsfähigkeit gegen leichte Säuren hervorruft, hinzugefügt. Er ist mit einem Produktionsanteil von 33 % der weltweit am häufigsten eingesetzte und auch der erste kommerzielle rostfreie Stahl.

Herstellung von Lochblechen aus Edelstahl

Bei der Produktion von Lochblechen unterscheiden sich die Herstellungsart je nach Typ der Lochung (spezielle Muster, einzelne Löcher, von Seite zu Seite reichende Lochung etc.), als auch nach der zu produzierenden Stückzahl und der Dicke/ Härte des zu lochenden Materials.

Ein bewährtes Verfahren zur Produktion großer Stückzahlen ist die einfache, gleichmäßige Lochung per Breitpresse. Mit einem Hub wird eine Reihe von Löchern in das Blech gepresst. Aufwendigere Musterungen oder einzelne Löcher können durch eine Streifenpresse erreicht werden, aber auch das Stanzen ist in diesen Fällen ein Mittel der Wahl, um kleinere Stückzahlen produzieren zu können. Seltener wird die Lasertechnik genutzt, um Lochungen durchzuführen, da dies ein kostenintensiver und langsamer Herstellungsprozess ist.

Der Vorgang des Stanzens erfordert einen weiteren Bearbeitungsschritt: Es führt zu Unebenheiten im Blech, die z.B. durch das Tiefziehen oder durch eine Veränderung der Oberfläche z.B. durch das Beizen ausgebessert werden.

Nutzung von Lochblechen aus Edelstahl?

Edelstahl Lochbleche der Werkstoffnummer 1.4301 weisen eine besonders gute Beständigkeit gegenüber Einflüssen von Feuchtigkeit, Wasser und schwachen Säuren auf. Daher werden sie z.B. bei der Herstellung von Spülen, Innenverkleidungen von Wasch- oder Geschirrspülmaschinen genutzt. Weitere Anwendungsbereiche sind z.B.:

  • Nahrungsmittelindustrie
  • Pharmaindustrie
  • Maschinenbau

Produkte, die Sie neben Alulochblechen im Klöckner Onlineshop finden können

Im Klöckner Onlineshop finden Sie des Weiteren eine Auswahl von Lochblechen zum Beispiel aus anderen Werkstoffen wie Lochblechen aus Aluminium und Lochblechen aus Stahl.

Neben diesen bieten Ihnen ein breites Sortiment an Blechen: von Tränenblechen bis zu Quartoblechen.