Filtern nach

S355J2 (1.0577)

(9 Produkte gefunden)

S355J2 ist ein unlegierter Qualitäts- bzw. Baustahl, der neben S355JR, S355J0 und S355K2 eine von vier Qualitätsstufen des Baustahls S355 repräsentiert. Der Werkstoff kann als Nachfolger von S355J2G4 bezeichnet werden. Oftmals wird der Bezeichnung S355J2 die Ergänzung „+N“ hinzugefügt, die einen Hinweis auf den Lieferzustand gibt, wobei „+N“ normalgeglüht oder normalisierend gewalzt bedeutet. Bei diesem Stahl mit der Werkstoffnummer 1.0577 handelt es sich um einen gut zu bearbeitenden Werkstoff, der vornehmlich im Bauwesen, aber auch in vielen anderen Bereichen genutzt wird.

Welche Eigenschaften besitzt S355J2 bzw. 1.0577?

Vorteile & Herstellung von 1.0577 Blechen

Der Werkstoff S355J2 zeichnet sich durch eine sehr hohe Formstabilität aus und überzeugt in puncto Materialzähigkeit und Zugfestigkeit. Laut kontrollierter Prüfergebnisse beträgt die Kerbschlagzähigkeit beim Stahl S355J2 bei einer Temperatur von -20 °C mindestens 27 Joule. In den anderen Qualitätsstufen der Werkstoffgruppe S355 werden die Proben bei anderen Temperaturen (JR=Raumtemperatur 20°C; J0=0°C) durchgeführt oder es werden andere Werte vorgeschrieben (K2).

Der Qualitäts- bzw. Baustahl mit der Werkstoffnummer 1.0577 garantiert eine gute Kaltumformbarkeit und ist grundsätzlich für alle Arten von Schweißverfahren – von Hand oder maschinell – geeignet. Wird S355J2 bei Ausbrennprozessen als Brennteilmaterial genutzt, findet keine Randzonenaufhärtung statt. Auch das ist ein deutlicher Vorteil gegenüber anderen Stählen.

Wie und wo werden S355J2 Bleche eingesetzt?

Bei diesem Stahl mit der Werkstoffnummer 1.0577 handelt es sich um einen gut zu bearbeitenden Stahl, der in vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden kann:

  • Bauindustrie
  • Stahlbau
  • Fahrzeug-/Kranbau
  • Maschinenbau
  • Gerätebau
  • Schiffsbau

S355J2 Sortiment des Klöckner Onlineshops

Im Klöckner Onlineshop wird der Stahl S355J2 auch in der Ausführung S355J2+N angeboten. Die hohe Qualität garantiert einen niedrigen Carbon-Kohlenstoff-Anteil, der unter anderem für die gute Zerspanbarkeit des Werkstoffs verantwortlich ist. Darüber hinaus besitzt S355J2 gegenüber anderen Baustählen, wie zum Beispiel S235 und S275, deutlich bessere Werte hinsichtlich der Zugfestigkeit und Streckgrenze.

Online verfügbar