Datenschutzhinweise
Inhaltsverzeichnis
I.    Verantwortlicher                                                                                                                              
II.   Datenschutzbeauftragter                                                                                                      
III.  Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseiten 
1.    Informatorischer Besuch unserer Webseiten
2.    Nutzung unseres Onlineshops                                                                                      
3.    Nutzung unserer Kontraktplattform                                                                             
4.    Nutzung unserer Bestellhistorie-Plattform                                                                    
5.    Nutzung des Kontaktformulars                                                                                     
IV.   Einsatz von Cookies   
V.    Empfänger   
VI.   Übermittlung ins EU-Ausland    
VII.  Ihre Rechte    
VIII. Automatisierte Einzelentscheidung einschließlich Profiling    

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten und Ihr Interesse an unserer Unternehmensgruppe und ihren Produkten. 

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen stellt die Klöckner & Co Deutschland GmbH (nachfolgend auch „Klöckner“, „wir“, oder „uns“) Ihnen verschiedene Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuchs unserer Webseiten unter shop.kloeckner.de (nachfolgend als „Webseiten“ bezeichnet) bereit. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (wie z.B. Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse). 

Nachstehend möchten wir Sie insbesondere informieren, welche personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch der Webseiten und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen verarbeitet werden, zu welchen Zwecken dies jeweils geschieht und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen. 


I. Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die 

Klöckner & Co Deutschland GmbH
Am Silberpalais 1 
D-47057 Duisburg 
E-Mail: kontakt@kloeckner.com 

Sind wir für Verarbeitungen gemäß Art. 26 DS-GVO gemeinsam mit einer anderen verarbeitenden Stelle verantwortlich, so ist dies im Folgenden durch eine Markierung (*) gekennzeichnet und es ist ein Verweis auf die Kontaktdaten des gemeinsam Verantwortlichen hinterlegt. 

 

II.   Datenschutzbeauftragter 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: 
Datenschutzbeauftragter der Klöckner & Co Deutschland GmbH
Am Silberpalais 1
D-47057 Duisburg
E-Mail:  datenschutzbeauftragter@kloeckner.com 



III. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseiten

1. Informatorischer Besuch unserer Webseiten 

a) Betroffene Datenkategorien: 

Bei jedem Aufruf unserer Webseiten verarbeiten wir folgende Daten: 
die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, darunter die IP-Adresse, 
die aufgerufenen Webseiten, auch die Seite, von der aus Sie unsere Webseite aufgerufen haben, 
das Datum und der Zeitpunkt Ihres Besuches, 
die Art und Version des aufrufenden Browsers und des Betriebssystems, 
die Größe der in Zusammenhang mit der Verbindung übermittelten Datenmenge. 

b) Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage und ggfs. berechtigte Interessen: 

Wir verarbeiten diese Daten zur Bereitstellung unserer Webseiten und zur Sicherstellung des technischen Betriebs auf Basis des Art. 6 (1) b) DS-GVO sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen nach Art. 6 (1) f) DS-GVO. Dabei verfolgen wir das Interesse, die Inanspruchnahme fehlerfrei zu ermöglichen.

c) Dauer der Speicherung:

Wir löschen diese Daten nach 30 Tagen, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckfortfall.  

d) Notwendigkeit Ihrer Mitwirkung bei der Datenerhebung / Folgen bei Verweigerung: 
Beim Aufruf unserer Webseiten werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können Sie unsere Webseiten nicht nutzen. 

2. Nutzung unseres Onlineshops

a) Betroffene Datenkategorien: 

Im Rahmen der Nutzung unseres Onlineshops verarbeiten wir folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Identifier Ihres Accounts, geschäftliche E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtsdatum, Firmenname, dienstliche Anschrift, Rechtsform, Rechnungsadresse, Lieferadresse und -angaben, Bezahlmethode, Kreditkarteninformationen (gekürzt), geschäftliche Telefonnummer, Steuernummer, Klöckner-Kundennummer, Details zu kundenspezifischen Preisen (vereinbarte Rabatte und Konditionen), Verträgen und getätigten Bestellungen (einschließlich bspw. Bestell-Nummer, Abruf-Mengeneinheit, Artikel-Nummer, gewünschte Mengeneinheit und Zeitpunkt), Benutzerdaten der Ihrem Account zugeordneten Benutzer mit Namen und E-Mail-Adresse, Nutzungsdaten im Rahmen der Nutzung des Onlineshops.   

b) Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage, ggfs. berechtigte Interessen, Quellen: 

Wir verarbeiten diese Daten für die Abwicklung Ihrer Bestellung und die Bereitstellung des Onlineshops auf Basis des Art. 6 (1) b) DS-GVO (bei Daten von Vertragspartnern) oder Art. 6 (1) f) DS-GVO (bei Daten der Kontaktpersonen von Vertragspartnern). Dies umfasst insbesondere die Erstellung und Unterbreitung von Angeboten, die Auftragsabwicklung inkl. Logistik und Rechnungsstellung sowie die grundsätzliche Kundenbetreuung, bspw. zur Unterstützung bei Fragen zu Produkten. 

Darüber hinaus verarbeiten wir diese Daten auf Basis des Art. 6 (1) f) DS-GVO in pseudonymisierter Form, um statistische Analysen bezüglich des allgemeinen Kundenverhaltens zu erstellen und unsere Geschäftsentwicklung zu steuern oder um pseudonymisierte Daten zu Zwecken des Online-Marketing zu verarbeiten. 

Ferner werten wir vorhandene Daten bezüglich des allgemeinen Kundenverhaltens aus. Dies bedeutet kundenindividuelle Unterschiede, bspw. hinsichtlich Bestellhäufigkeit, Bestellmedium, Mengen, Preisen, etc. zu verstehen umso individuell auf Sie zu reagieren. Grundlage hierfür ist gem. Art. 6 (1) f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse, welches in der Absatzförderung durch eine gezielte Angebotsunterbreitung sowie Kundenbetreuung liegt.

Sofern Sie eine Bestellung in dem Onlineshop vorgenommen haben, verarbeiten wir Ihren Firmennamen und Ihre dienstliche Anschrift auch dazu, rechtlichen Anforderungen zum Abgleich mit sog. Terrorlisten zu genügen auf Basis des Art. 6 (1) c) DS-GVO. Die Daten erheben wir entweder direkt von Ihnen, aus den uns in anderen Klöckner- Systemen bereits bekannten Angaben oder aus den Angaben Ihres zuständigen Administrators in unserem Onlineshop. 

Wenn Sie einen Warenkorb befüllt haben und den Bestellvorgang abbrechen, indem Sie das Browserfenster schließen oder den Warenkorb zwischenspeichern, ohne die Bestellung aufzugeben, verarbeiten wir Ihre Warenkorbdaten sowie Ihre Telefonnummer auf Basis des Art. 6 (1) f) DS-GVO, um Sie telefonisch zu kontaktieren und nach etwaigen technischen Gründen für den Abbruch der Bestellung zu fragen. Dabei verfolgen wir das Interesse, die Qualität des Onlineshops zu verbessern, etwaige Fehler aufzudecken und Sie bei der Fehlersuche zu unterstützen. 

Sollten Sie bereits Produkte im Onlineshop bestellt haben, so verarbeiten wir zum Zwecke des Versandes von zielgruppenspezifischen E-Mails Ihren Vor- und Nachnamen, Anrede, E-Mail-Adresse, das Kaufverhalten und die Kaufhistorie (online/offline) und die zuständige Niederlassung auf Basis des Art. 6 (1) f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Absatzförderung durch eine werbliche Kommunikation.

Haben Sie uns Ihre Einwilligung für das Direktmarketing erteilt, so verarbeiten wir zusätzlich weitere Datenkategorien zwecks Versandes individualisierter E-Mails. Hinsichtlich der weiteren Details der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des Direktmarketings, beachten Sie bitte zusätzlich die gesonderten Datenschutzhinweise für das Direktmarketing

c) Dauer der Speicherung: 

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange bis der rechtmäßige Zweck der Erhebung erfüllt ist (i.d.R. die Vertrags- und Bestellabwicklung, einschließlich etwaiger Gewährleistungspflichten) oder diesbezügliche gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Einschlägig sind insbesondere steuer-, sowie handelsrechtliche Vorgaben, die in der Regel eine Aufbewahrung von 6 bis 10 Jahren erfordern.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf Basis des Art. 6 (1) a) DS-GVO erfolgt und Sie Ihre Einwilligung widerrufen, löschen wir Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Voraussetzung hierfür ist, dass der Löschung keine gesetzlichen Pflichten – wie bspw. Aufbewahrungsfristen – oder unseren berechtigten Interessen entgegenstehen.

d) Notwendigkeit Ihrer Mitwirkung bei der Datenerhebung / Folgen bei Verweigerung: 

Die Bereitstellung der Daten im Rahmen der Nutzung unseres Onlineshops ist für die Registrierung und Bestellabwicklung erforderlich. Ohne diese Angaben können Sie unseren Onlineshop nicht nutzen. 

3. Nutzung des Kontraktportals

a) Betroffene Datenkategorien: 

Im Rahmen der Nutzung des Kontrakportals verarbeiten wir folgende Daten: Klöckner-Kundennummer, geschäftliche E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort, Informationen zu den Kontrakten (z.B. Laufzeit, Anzahl, Bestellnummer, zuständiger Ansprechpartner, Mengeneinheit, Liefer-Adresse, Artikel-Nummer, Zeitpunkt). 

b) Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage: 

Wir verarbeiten diese Daten für die Abwicklung und Bereitstellung des Kontraktportals auf Basis des Art. 6 (1) b) DS-GVO (bei Daten von Vertragspartnern) oder Art. 6 (1) f) DS-GVO (bei Daten der Kontaktpersonen von Vertragspartnern). 

c) Dauer der Speicherung: 

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten aus des Kontraktportals, wenn Sie dies wünschen oder nach Abwicklung des Vertrages und Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten. 

d) Notwendigkeit Ihrer Mitwirkung bei der Datenerhebung / Folgen bei Verweigerung: 

Die Bereitstellung der Daten im Rahmen der Nutzung des Kontraktportals ist für die Registrierung und Abwicklung erforderlich. Ohne diese Angaben können Sie das Kontraktportal nicht nutzen. 

4. Nutzung unserer Bestellübersicht

a) Betroffene Datenkategorien: 
Im Rahmen der Nutzung der Bestellübersicht verarbeiten wir folgende Daten: Klöckner-Kundennummer, geschäftliche E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort, Informationen zu Ihren Bestellungen (z.B. Laufzeit, Anzahl, Bestellnummer, zuständiger Ansprechpartner, Mengeneinheit, Liefer-Adresse, Artikel-Nummer, Zeitpunkt). 
b) Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage: 
Wir verarbeiten diese Daten für die Abwicklung und Bereitstellung der Bestellübersicht auf Basis des Art. 6 (1) b) DS-GVO (bei Daten von Vertragspartnern) oder Art. 6 (1) f) DS-GVO (bei Daten der Kontaktpersonen von Vertragspartnern). 
c) Dauer der Speicherung: 
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten aus der Bestellübersicht, wenn sie dies wünschen oder nach Abwicklung der Bestellung und Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten. 
d) Notwendigkeit Ihrer Mitwirkung bei der Datenerhebung / Folgen bei Verweigerung: 
Die Bereitstellung der Daten im Rahmen der Nutzung der Bestellübersicht ist für die Abwicklung und Bereitstellung erforderlich. Ohne diese Angaben können Sie die Bestellübersicht nutzen.   

5. Nutzung von Kontaktmöglichkeiten 

a) Betroffene Datenkategorien: 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktaufnahme angeben, wie z. B. Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Firma, Postleitzahl, Klöckner-Kundennummer, Telefonnummer, Grund des Kontakts, Ihre Nachricht sowie etwaige Anhänge. 

b) Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage und ggfs. berechtigte Interessen: 

Wir verarbeiten diese Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage auf Basis des Art. 6 (1) b) DS-GVO (bei Daten von Vertragspartnern) oder nach Art. 6 (1) f) DS-GVO (bei Daten von anderen Personen als Vertragspartner). Dabei verfolgen wir das Interesse, Ihr Anliegen zu erledigen. 

c) Dauer der Speicherung: 

Wir löschen diese Daten nach Erledigung Ihrer Anfrage und Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten. 

d) Notwendigkeit Ihrer Mitwirkung bei der Datenerhebung / Folgen bei Verweigerung: 

Sie müssen uns nur diejenigen Daten bereitstellen, die wir für eine Bearbeitung Ihres Anliegens und eine etwaige Kontaktaufnahme benötigen. Diese Pflichtangaben sind mit einem Sternchen im Kontaktformular gekennzeichnet. Wenn Sie uns die Pflichtdaten nicht bereitstellen, können wir Ihre Anfrage gegebenenfalls nicht beantworten. Alle anderen Daten sind nicht zwingend erforderlich, helfen uns aber dabei, Ihre Anfrage schneller und effektiver zu bearbeiten.  

IV. Einsatz von Cookies 

V. Empfänger

Interne Empfänger:  Bei Klöckner haben nur diejenigen Personen im erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diesen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen. 

Externe Empfänger:  Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Bestellung erforderlich ist, eine explizite gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. 

Externe Empfänger können sein: 

a) Auftragsverarbeiter 

Konzerngesellschaften von Klöckner oder externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung oder die Bereitstellung von vertragsrelevanten Inhalten. 

b) Öffentliche Stellen 

Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen. 

c) Weitere Empfänger 

Nur sofern es zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, Sie eingewilligt haben oder eine explizite gesetzliche Erlaubnis besteht, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger. Dies können insbesondere Konzerngesellschaften, Zahlungsdienstleister, Kreditauskunfteien oder Inkassounternehmen sein.

Unser Dienstleister für Inkassoangelegenheiten ist:

Atradius N.V.
David Ricardostraat 1, 1066 JS Amsterdam
Postfach 8982 , 1006 JD Amsterdam
Niederlande
Telefon: +31 20 553 9111
Fax: +31 20 553 2811
E-Mail: customerservice.nl@atradius.com

Die Datenschutzerklärung von Atradius N.V. ist online unter https://atradius.de/datenschutz.html (Kapitel 3. und 4.) abrufbar. Der Datenschutzbeauftragte von Atradius kann per E-Mail unter dpo@atradius.com kontaktiert werden. 

VI. Übermittlung Länder Außerhalb der EU

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der oben beschriebenen Prozesse verarbeiten, werden von uns auch gegebenenfalls an Empfänger übermittelt, die Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Gebietes der Europäischen Union verarbeiten. Sofern es sich hierbei um Länder handelt, die nach EU-Vorgaben kein vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen, stellen wir mit den betroffenen Empfängern den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch die in der DS-GVO vorgeschriebenen geeigneten Garantien sicher. Einen Nachweis dieser Garantien können Sie bei uns (Kontaktdaten unter Ziffer I) anfordern. 

VII. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte, soweit deren jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen: 

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. 

Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen. 

Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. 

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln. 

Widerspruchsrecht     

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 (1) f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke des Direktmarketings, beachten Sie bitte die gesonderten Widerspruchshinweise für das Direktmarketing

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Widerruf Ihrer Einwilligung bei Verarbeitungen auf Basis von Cookies im Abschnitt IV. 

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. 

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte per E-Mail oder postalisch an die oben unter Ziffer I. angegebene Anschrift. Alternativ können Sie sich auch an den für Sie zuständigen Ansprechpartner für Datenschutz wenden (siehe für die Kontaktdaten Ziffer II). Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. 

Bei Verarbeitungen, für die wir gemäß Art. 26 DS-GVO gemeinsam mit einer anderen verarbeitenden Stelle verantwortlich sind, können Sie sich unter den jeweils hinterlegten Kontaktdaten zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte auch an den anderen Verantwortlichen wenden. 

Das wesentliche der Vereinbarung nach Art. 26 (1) DS-GVO mit einer Festlegung, wer welche Verpflichtung gemäß der DS-GVO erfüllt, stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. 

 

VIII. Automatisierte Einzelentscheidung einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling im Sinne des Art. 22 DS-GVO finden im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten nicht statt. 

Stand: November 2019