Filtern nach
zurücksetzen

Stahlrohre

(21 Produkte gefunden)
Online verfügbar
GGM3/4   (26,9x2,6)                  6M
Geschweißte Gewinderohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
Rohrbogen, EN 10253-1, Typ A, nahtlos, Stahl, S235
Rohrbogen, EN 10253-1, Typ A, nahtlos, Stahl, S235
KÖRBER Fittings KÖRBER Fittings
KHP100x100x8KS355                   BAZU
Vierkantrohr quadratisch
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
Klöpperboden, DIN 28011, Stahl, S235, ungestempelt
Klöpperboden, DIN 28011, Stahl, S235, ungestempelt
KÖRBER Fittings KÖRBER Fittings
KHP200x100x10KS355                  BAZU
Vierkantrohr rechteckig
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
GSR108,0X4KS235       BAZU
Geschweißte Stahlrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
GKR1   (33,7x2,5)                     6M
Geschweißte Konstruktionsrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
GSR273,0x5P235                BAZU
Geschweißte Leitungsrohre druckgeprüft
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
Gewölbte Scheiben, Stahl, S235, ungestempelt
Gewölbte Scheiben, Stahl, S235, ungestempelt
KÖRBER Fittings KÖRBER Fittings
NKR42,4X2,6P235GH                   5-7M
Nahtlose Kesselrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
NSR48,3X4S355                       5-7M
Nahtlose Dickwandrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
NSR26,9X2,3P235                     5-7M
Nahtlose Normalwandrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
KHP120x120x10WS355NAHTL              12M
Nahtlose Quadratrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
KHP300x200x10WS355NAHTL              12M
Nahtlose Rechteckrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
KHP20x10x1,5GEB                  6M
Präzisionsrohr rechteckig gebeizt, geölt
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
KHP20x20x2GEBIG        6M
Präzisionsrohr quadratisch gebeizt, geölt
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
GGR1VZ   (33,7x2)                   6M
Geschweißte Geländerrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
FOR30X15X1,5                          6M
Ovalrohre/ Flachovalrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
GPR4100x2GEB                         6M
Geschweißte Präzisionsstahlrohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany
NG011/2                               6M
Nahtlose Gewinderohre
Kloeckner Metals Germany Kloeckner Metals Germany

Allgemeine Informationen

Ob als Leitungsrohr, Maschinenteil oder tragendes Konstruktionselement – Stahlrohre kommen in vielfältigen Ausprägungen vor. Es gibt sie mit unterschiedlichen Querschnitten, etwa quadratisch, rechteckig, rund und flachoval. Daher sind sie als statische oder konstruktive Elemente äußerst vielseitig einsetzbar.

Die Anforderungen an die Eigenschaften von Stahlrohren können je nach Anwendungsbereich variieren. In der Bauwirtschaft müssen Stahlrohre beispielsweise hohen Anforderungen bei der Verwendung in Tragwerken entsprechen. Hierbei zählen Stabilität sowie geringes Gewicht. Gleichzeitig können diese Rohre als optisch ansprechende Gestaltungselemente genutzt werden.Auch im Automobilbau sind Stahlrohre unverzichtbare Komponenten. Sie bieten nicht nur eine Gewichtsersparnis gegenüber Vollmaterial. Geschweißte und nahtlose Rohre lassen sich auch hervorragend verarbeiten. Je nach Ausführung bieten sie hohe Festigkeit sowie enge Abmessungstoleranzen.

Wie werden Stahlrohre hergestellt?

Stahlrohre gibt es in nahtloser und oder geschweißter Ausführung. Die Produktionsverfahren unterscheiden sich je nach dem gewünschten Endprodukt.

Der Herstellungsprozess geschweißter Rohre bestimmt sich nach dem geforderten Durchmesser und nach der Wanddicke. Grundsätzlich können die folgenden Arbeitsschritte unterschieden werden: Zunächst wird aus einem Blech durch Umformen ein Schlitzrohr hergestellt. Es folgt das Verschweißen. Durch anschließende Nachbearbeitung, etwa durch Richten, entsteht das Endprodukt.Bei der Herstellung nahtloser Rohre werden drei Schritte durchlaufen. Zunächst werden Hohlblöcke erwärmt und gelocht. Häufig kommen hierbei Zwei-Walzen-Schrägwalzwerke zum Einsatz. Anschließend erfolgt mit Hilfe des Stoßbankverfahrens, Stopfenverfahrens, Schrägwalz- oder Pilgerschrittverfahrens, ein Streckvorgang des Hohlblocks zur Lupe. Abschließend wird die nacherwärmte Lupe zum fertigen Rohr gewalzt. Hier bringt ein Dreiwalzen-Streckreduzierwalzwerk das Produkt auf die gewünschten Abmessungen.

Bei der Herstellung nahtloser Rohre werden drei Schritte durchlaufen. Zunächst werden Hohlblöcke erwärmt und gelocht. Häufig kommen hierbei Zwei-Walzen-Schrägwalzwerke zum Einsatz. Anschließend erfolgt mit Hilfe des Stoßbankverfahrens, Stopfenverfahrens, Schrägwalz- oder Pilgerschrittverfahrens, ein Streckvorgang des Hohlblocks zur Lupe. Abschließend wird die nacherwärmte Lupe zum fertigen Rohr gewalzt. Hier bringt ein Dreiwalzen-Streckreduzierwalzwerk das Produkt auf die gewünschten Abmessungen.

Abhängig vom angestrebten Endprodukt kann sich eine zusätzliche Kaltumformung anschließen. Unter Verwendung von Stoß- bzw. Ziehbänken ist es möglich, die gewünschten Abmessungen sehr präzise zu erreichen.

Die Produktion von Vierkantrohren kann auf zwei Wegen erfolgen. Ein Verfahren ist die Umformung von Rundrohren. Diese werden durch verschiedene Walzvorgänge zu Vierkantrohren verarbeitet. Im Direktumformungsprozess hingegen werden Vierkantrohre aus Blechen gefertigt. Das Flachmaterial wird durch Walzen zum Schlitzrohr geformt, dann erfolgt das Verschweißen der Kanten.

Wo werden Stahlrohre eingesetzt?

Stahlrohre sind für viele Einsatzzwecke geeignet. Sie werden unter anderem in folgenden Branchen verwendet:

  • Bauwirtschaft
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Landmaschinenbau
  • Automobilindustrie
  • Möbelindustrie
  • Leitungsbau
  • Fördertechnik
  • Kraftwerkstechnik
  • Chemie und Petrochemie

Welche Vorteile haben Stahlrohre?

Stahlrohre bieten je nach verwendetem Material und Herstellungsverfahren folgende vorteilhaften Eigenschaften:

  • Leichte und gute Bearbeitbarkeit
  • Hohe mechanische Belastbarkeit
  • Druckfestigkeit
  • Hitzebeständigkeit
  • Wiederverwendbarkeit