Filtern nach

Winkelprofile

(10 Produkte gefunden)
Online verfügbar

Allgemeine Informationen zu Winkelprofilen

Winkelprofile werden auch als L-Profile bezeichnet. Sie verdanken ihren Namen ihrem winkligen Querschnitt. Winkelprofile werden in mehreren Varianten angeboten, etwa rund- und scharfkantig sowie gleichschenklig und ungleichschenklig. Aus statischer Sicht sind Winkelprofile aufgrund ihrer Stabilität besonders für Stützzwecke geeignet. Sie bieten auch für große Konstruktionen ein hohes Maß an Sicherheit.

Edelstahl-Winkelprofile sind in der Möbelindustrie und im Innenbereich beliebt. Sie überzeugen nicht nur durch ihre makellose Oberfläche. Edelstahlprofile sind erste Wahl, wenn hohe Anforderungen an Hygiene und Korrosionsbeständigkeit gestellt werden. Da Stahl und Edelstahl sich leicht wiederverwerten lassen, stehen diese Materialien für den sparsamen Umgang mit Rohstoffen und die Schonung natürlicher Ressourcen.

Winkelprofile aus Aluminium sind im Vergleich zu Produkten aus anderen Werkstoffen besonders leicht, aber dennoch belastbar. Die Profile lassen sich einfach verarbeiten und werten das Endprodukt auch optisch auf.

Wie werden Winkelprofile hergestellt?

Die Herstellung von Winkelprofilen ist abhängig vom Werkstoff. Als wichtigste Methoden stehen das Warmwalz-, das Kaltzieh- und das Strangpressverfahren zur Verfügung.

Warmwalzverfahren
Das Walzgut wird auf bis zu 1.150°C erhitzt, dann erfolgt – bei Bedarf in mehreren Durchgängen – im Walzgerüst die Formgebung. Beim Warmwalzen entsteht Zunder auf der Profiloberfläche, der beispielsweise durch Strahlen entfernt werden kann.

Kaltziehverfahren
Bei diesem Verfahren erhält das Material bei Raumtemperatur mit Hilfe einer Matrize auf einer Ziehbank seine finale Form. Der Ziehvorgang bewirkt eine besonders hohe Maßgenauigkeit des Endprodukts und hinterlässt eine glatte, zunderfreie Oberfläche.

Strangpressen
Bei diesem Verfahren wird ein erhitzter Aluminiumblock in einen Presszylinder eingebracht. Ein Stempel drückt das Metall durch eine Matrize. Die Form der Matrize bestimmt den Querschnitt des Winkelprofils. Durch Strangpressen lassen sich fast beliebige Querschnitte erzeugen. Nach dem Abkühlen wird das Profil auf die gewünschte Länge zugeschnitten.

Wo kommen Winkelprofile zum Einsatz?

Winkelprofile sind äußerst vielseitig einsetzbar. Zu den bedeutendsten Einsatzgebieten zählen:

  • Stahl- und Metallbau
  • Maschinenbau
  • Baugewerbe
  • Innenausbau
  • Möbelindustrie

Was sind die Vorteile von Winkelprofilen?

Mit der Verwendung von Winkelprofilen nutzen unsere Kunden folgende Vorteile:

  • Recyclingfähigkeit
  • Hohe Stabilität
  • Vielseitige Einsetzbarkeit
  • Einfache Verwendung
  • Geringes Gewicht